Schlagwort: Oberthulba

Anbau – Umbau – Aufstockung | Mehr Raum für alle

Anbau aus Holz für ein lichtdurchflutetes Esszimmer

Oberthulba, 13.5.2019 – Wir  brauchen jetzt einfach mehr Platz“. Mit diesem Wunsch wenden sich Hauseigentümer immer wieder an Michael Eyrich-Halbig. Sie suchen bei dem erfahrenen Zimmerermeister Rat, weil sie ihr Zuhause nach einigen Jahren verändern möchten: Größeres Wohnzimmer, neuer Platz für ein Arbeitszimmer, erweiterter Eingangsbereich oder neue Raumaufteilung – so vielfältig die Gründe für zusätzlichen Wohnraum sind, so flexibel ist der Baustoff Holz bei diesen Vorhaben einsetzbar. „Wie das Wort Immobilien schon sagt, ist ein Haus in puncto Standort nicht mobil, also nicht veränderbar, aber mit Holz kann es sich sehr gut an veränderte Lebenssituationen anpassen“, sagt Michael Eyrich-Halbig, Zimmerermeister bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU aus Oberthulba.

Häuser stehen für viele Menschen am Anfang einer Familienphase.

Bei einem Neubau wissen Paare oder junge Familien meist noch nicht, wie viele Kinderzimmer sie brauchen“, berichtet Eyrich-Halbig.

Darum geht es bei späteren Raumerweiterungen häufig um mehr Platz für den Nachwuchs. Sei es als zusätzliche Kinderzimmer oder weil sich die Kinder im Erwachsenenalter einen eigenen Wohnbereich im Elternhaus schaffen möchten. Angebaute Einliegerwohnungen werden oft auch für Eltern oder Schwiegereltern genutzt, um gemeinsam unter einem Dach zu leben und sich zu helfen. Solche Erweiterungen machen ein Haus zu einem Mehrgenerationenhaus.

Umbau eines Obergeschosses zu einer Wohnlandschaft mit Galerie und offener Küche

Umbau eines Obergeschosses zu einer Wohnlandschaft mit Galerie und offener Küche

Mehr Raum für Komfort oder Homeoffice

Manchmal ist es auch der Komfortwunsch, der sich mit größeren Räumen erfüllen lässt. Oft wird das Wohnzimmer durch einen Anbau an das bestehende Gebäude vergrößert und mit Fensterflächen hell und offen gestaltet. Michael Eyrich-Halbig kennt aber auch praktische Gründe für eine Raumerweiterung. „Der Weg zur Arbeit raubt vielen Menschen in unserer Region Zeit und Energie. Homeoffice wird für immer mehr Arbeitnehmer zum Thema“, so Michael Eyrich-Halbig. Um zwischen Wohnen und Arbeiten im eigenen Haus eine Trennung zu schaffen, wächst die Nachfrage nach angebauten Arbeitszimmern mit angenehmer Arbeitsatmosphäre. „Familienanschluss inklusive“, ergänzt er mit einem Schmunzeln.

Selbst wer sein Haus in Stein-auf-Stein-Bauweise gebaut hat, kommt bei einer geplanten Erweiterung schnell zum Baustoff Holz.

Holz bietet hohe Traglast bei geringem Eigengewicht und lässt sich flexibel an bestehende Wände ansetzen, selbst wenn diese gerade bei älteren Gebäuden nicht mehr rechtwinklig stehen sollten. Was viele Bauherren schätzen: Die hohe Vorfertigung in der Produktionshalle von EYRICH-HALBIG HOLZBAU sorgt für eine schnelle Fertigstellung auf der Baustelle. Der Innenausbau kann sofort starten und man spart Zeit.

Sich jederzeit wohlfühlen

Sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen – das steht für Michael Eyrich-Halbig an erster Stelle. Wenn sich die Lebenssituation ändert und das Haus nicht mehr richtig zu passen scheint, hat er Lösungen, die er mit Holz schnell und einfach umsetzt. „Ich möchte, dass ein Haus für alle Bewohner ein Zuhause bleibt“, sagt Eyrich-Halbig. EYRICH-HALBIG HOLZBAU setzt für seine Kunden An- und Umbauten sowie Aufstockungen häufig um und ist in diesem Bereich sehr erfahren.

Aufstockung eines Bungalows mit großzügiger Dachterrasse

Aufstockung eines Bungalows mit großzügiger Dachterrasse

Worauf Sie beim Anbau achten sollten

Was sagen der Bebauungsplan und Ihr Baufenster?

Im Bebauungsplan ist genau geregelt, wie Sie auf Ihrem Grundstück bauen dürfen und welche Abstände zum Nachbarn einzuhalten sind. Eventuell benötigen Sie die Zustimmung Ihrer Nachbarn und eine Ausnahmegenehmigung des Bauamtes.

Trägt der Untergrund?

Es muss sichergestellt sein, dass Ihr Anbau auf einem stabilen Fundament stehen kann.

Ist die zukünftige Baustelle leicht zugänglich?

Bei einem eingewachsenen Grundstück mit Hecke oder Baumbestand muss genau geplant werden, wie die Baustelle zum Beispiel durch den Garten erreicht werden kann.

Wie ist der Zustand der bestehenden Wände und Dächer?

Es muss genau geplant werden, wie die Fassade des bisherigen Gebäudes verändert werden muss, damit sich der Anbau auch optisch schön anschließt.

Wie lässt sich die bisherige Haustechnik nutzen?

Es geht darum, bestehende Rohrleitungen, Stromkabel und das Entwässerungssystem zu berücksichtigen und für den neuen Raum nutzbar zu machen.

Anbau aus Holz für ein lichtdurchflutetes Esszimmer

Anbau aus Holz für ein lichtdurchflutetes Esszimmer

Drei Wege zu neuen Räumen im eigenen Haus

Die Flexibilität von Holz bietet verschiedene Möglichkeiten, Räume zu verändern und zu vergrößern:

Anbau

Ein Anbau vergrößert die Grundfläche eines Gebäudes. Zusätzlicher Raum wird neben das bisherige Gebäude gesetzt und verbunden. Ein solcher Anbau kann ein- oder mehrstöckig sein. Er kann sich architektonisch vom bisherigen Erscheinungsbild bewusst absetzen oder fast völlig integriert sein.

Aufstockung

Bei einer Aufstockung wird ein neues Geschoss meist zwischen Erdgeschoss und Dachgeschoss eingeschoben. Dazu wird der Dachstuhl angehoben, das neue Vollgeschoss aufgestockt und anschließend wird das Dach wieder aufgesetzt. Auf diese Weise bleibt die Grundfläche des Hauses gleich, die Wohnfläche vergrößert sich um ganzes Geschoss.

Wände entfernen und umsetzen

Ist ein Haus mit Holzrahmenbauweise errichtet, lassen sich die meisten Wände im Gebäude beliebig versetzen, denn sie müssen keine Lasten tragen. Auf diese Weise kann aus mehreren kleineren Zimmern, ein großer Raum entstehen. Aus Küche und Wohnzimmer wird ein neuer großer Lebensraum für die ganze Familie.

Text mit freundlicher Genehmigung von Komzepte im Auftrag von 81fünf.

Bildnachweise: Stefan Theßenvitz, THESSENVITZ

Ausbildung zum Zimmerer (m/w/d)

Zimmerer – ein Beruf mit Tradition und Zukunft. Ausbildung zum Zimmerergesellen (m/w/d) bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU in Oberthulba ab Sommer 2019. Jetzt mit dem ökologischen Baustoff Holz die persönliche Karriere in einer innovativen Branche starten und bewerben.

Komm ins Team

Werde Zimmerer (m/w/d) bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU

Mit dem Halbjahreszeugnis in der Tasche geht es für viele Schülerinnen und Schüler darum, sich für einen Ausbildungsberuf zu entscheiden. Zimmerermeister Michael Eyrich-Halbig von EYRICH-HALBIG HOLZBAU hat eine gute Idee:

Zimmerer – ob als Zimmermann oder Zimmerfrau – ist ein Beruf mit Traditionen und Zukunft, der richtig Spaß macht. Wir arbeiten mit dem natürlichen Baustoff Holz. Computer unterstützen unsere Arbeit und für unsere Kunden entstehen moderne, energieeffiziente Häuser.”

Wir bieten im Sommer wieder zwei Ausbildungsplätze zum Zimmerergesellen (m/w/d). „Ausbildung ist eine wichtige Aufgabe für uns, darum geben wir jungen Menschen jedes Jahr die Möglichkeit, Teil unseres Teams zu werden,” sagt Michael Eyrich-Halbig. Zurzeit bereiten sich sechs weitere Auszubildende bei ihm auf die Gesellenprüfung vor.

Zimmerer durchlaufen eine duale Ausbildung in der Berufsschule und im Betrieb. Meister und Gesellen bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU sorgen dafür, dass das Handwerk von A bis Z erlernt wird. Schwerpunkte des Unternehmens sind schlüsselfertiger Holzhausbau inklusive Planung, die Erstellung von Rohbauten sowie An- und Umbauten mit Modernisierungen. Die betreuten Bauprojekte finden sich zwischen Fulda und Würzburg.

Bewerber sollten

  • gesund und körperlich belastbar sein
  • Teamplayer sein
  • handwerkliches Geschick haben
  • räumliche Vorstellungskraft besitzen
  • technisches Verständnis haben
  • schwindelfrei und trittsicher sein
  • mit Berechnungen und Zeichnungen umgehen können
  • Freude am natürlichen Baustoff Holz haben

Das bietet EYRICH-HALBIG HOLZBAU

  • Wissen um modernen Holzhausbau und alle beteiligten Gewerke
  • einen sicheren Ausbildungsplatz
  • eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung
  • Unterstützung durch ein starkes Team
  • attraktive und verlässliche Ausbildungsvergütung
  • gute Chancen sich weiter im Betrieb zu entwickeln (z.B. Digitalisierung im modernen Holzhausbau)

Du willst ein paar Infos, was unsere Mitarbeiter und Azubis über ihre Arbeit bei uns sagen? Wir haben unsere Mitarbeiter in 2018 befragen lassen – extern und anonym. Bei Klick auf das Bild geben wir Dir einen Einblick in die Ergebnisse. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Richte Deine schriftliche Bewerbung bitte an

EYRICH-HALBIG HOLZBAU GmbH
Schlimpfhofer Straße 4
97723 Oberthulba

Michael Eyrich-Halbig
Geschäftsführer
Zimmerermeister

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du kannst Dich auch Online bewerben – mit diesem Kontaktformular


Anlage für meine Bewerbung. Bitte max 5 MB. Gerne in den Datei-Formaten pdf, doc oder docx


WICHTIG! Deine Bewerbung wird nur versendet, wenn Du bei Zustimmung den HAKEN SETZT. Vielen Dank.

Meine Zustimmung

Was passiert jetzt?

Wir nehmen direkt mit Dir Kontakt auf und vereinbaren mit Dir einen Gesprächstermin.

#HeimatUnterfranken | Unser Heimatwettbewerb 2018

Heimat. Ein großes Wort. Und mindestens 80 Millionen Vorstellungen von Heimat. Wir wollen Deine Idee von Heimat wissen. Als Foto mit Text oder als Video. Auf Facebook bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU.

Unser Heimatwettbewerb ist seit dem 21. Mai 2018 abgeschlossen. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben, die mitgefiebert und geteilt und die Daumen nach oben gesetzt haben. Es war ein großer Spaß!

Wie mache ich mit?

1. Du postest auf Deinem Facebook-Account Deine Vorstellung von Heimat:

  • Was Du mit Heimat verbindest, was Du fühlst und denkst.
  • Als Foto mit Text oder als Video
  • Verwende in Deinem Beitrag den Hashtag #HeimatUnterfranken

2. Du sendest uns – www.facebook.com/holzbaueyrich – eine kurze Nachricht über den Messenger mit der Bitte, Deinen Beitrag auf unserem Account zu teilen.

3. Wir teilen Deinen Heimat-Beitrag auf unserem Facebook-Account.

Wie gewinne ich?

Der Beitrag mit den meisten Likes UND Kommentaren gewinnt.

Die Formel: Likes x Kommentare

  • Beispiel: 20 Likes und 5 Kommentare = 100 Punkte
  • Beispiel: 30 Likes und 2 Kommentare = 60 Punkte

Unser Heimatwettbewerb läuft vom Samstag, 7. April 2018 bis zum Pfingstmontag, 21. Mai 2018 um 18:00 Uhr.

  • Das Datum der Veröffentlichung auf unserem Facebook-Account zählt.
  • Den Gewinner ermitteln wir am 22. Mai 2018.

Was gewinne ich?

  • Auf jeden Fall schöne Posts von lieben Menschen
  • Viel Freude beim Mitmachen
  • Vielleicht neue Freunde
  • Ein bisschen Spannung

Die drei Posts mit den höchsten Punktezahlen erhalten ein kleines Dankeschön. Lasst euch überraschen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!

Was beachte ich?

Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte

Bitte verwende ausschließlich eigene Fotos und eigene Videos und achte die Persönlichkeitsrechte. Niemand darf gegen seinen Willen in einem Beitrag erscheinen. Jeder muss dem Erscheinen im Beitrag zustimmen. Dafür bist Du verantwortlich.

Verbunden mit Deiner Bitte um Einbindung Deines Beitrags mit dem Hashtag #HeimatUnterfranken in den Facebook Account www.facebook.com/holzbaueyrich sicherst Du zu, dass alle Inhalte von Dir erstellt sind und keine Rechte Dritter verletzt werden. Du stellst EYRICH-HALBIG HOLZBAU von allen Ansprüchen Dritter frei.

Netiquette

Bitte beachte: wir wollen einen schönen Wettbewerb und viele Beiträge, die andere gerne sehen, lesen und hören. Deshalb gilt folgende Internet-Netiquette:

Wir distanzieren uns ausdrücklich von jedem Autor und jedem Beitrag, der andere Menschen diskriminiert oder ausgrenzt. Extremistische, provozierende, beleidigende – kurz: schattige – Beiträge werden wir nicht veröffentlichen. Ebenso wollen wir keine politischen Beiträge oder Beiträge von Parteien, Verbänden etc. Der Hashtag #HeimatUnterfranken darf nicht für eigene Zwecke gleich welcher Art missbraucht werden.

Informationen zu Bauen und Modernisieren aus erster Hand – Einladung zum Tag der Innenentwicklung am 17. September 2017

Die Allianz Kissinger Bogen veranstaltet am 17. September 2017 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Tag der offenen Haustür. Das Thema: Modernisieren und Bauen im Ortskern

  • Sie interessieren sich für den Um- oder Neubau eines Hauses?
  • Sie stehen kurz vor der Entscheidung, an einem Gebäude eine Sanierung oder einen Anbau durchzuführen?
  • Sie möchten mit kundigen Bauherren und qualifizierten Firmen direkt
    in Kontakt treten?

17. September 2017, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Der Tag der Innenentwicklung in den vier Gemeinden des Kissinger Bogens Oberthulba, Burkardroth, Bad Bocklet und Nüdingen ermöglicht Ihnen INSPIRATION, AUSTAUSCH UND INFORMATION aus erster Hand – für Modernisieren und Bauen im Ortskern.

Wir – die EYRICH-HALBIG HOLZBAU GmbH – sind mit drei Objekten in Oberthulba dabei.

  • Oberthulba, Mühlgasse 3, Carina und Bernhard Straßen (oben links im Bild)
  • Oberthulba, Mühlgasse 1, Katharina und Alexander Schlereth (oben rechts im Bild)
  • Oberthulba, Ledergasse 25, Oberthulba

Die Bauherren begrüßen Sie gerne und erzählen von ihrem Bauvorhaben und wir sind selbstverständlich auch dabei.

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos

 

Offene Stellen

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem inhabergeführten Unternehmen. Aktuell suchen wir:

  • Zimmerer
  • Dachdecker
  • Trockenbauer

Unsere Mitarbeiter sind mit Freude und Engagement bei der Arbeit. Nur so baut man gute Häuser. Wir fördern und fordern die Weiterbildung durch regelmäßige Schulungen bei uns im Haus und außer Haus, sowie das Miteinander von jungen und erfahrenen Mitarbeitern.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Michael Eyrich-Halbig
Geschäftsführer
Zimmerermeister

Eyrich-Halbig Holzbau GmbH
Schlimpfhofer Straße 4
97723 Oberthulba

Fon: (09736) 223
Fax: (09736) 1481
info[@]holzbau-eyrich.de

Sie finden uns