Schlagwort: Bauen

Stark für die Region | Wir bauen in Unterfranken

Oberthulba, 09.09.2021 – Ein Haus von EYRICH-HALBIG-HOLZBAU ist ein Haus aus der Region für die Menschen in der Region. Und das hat viele Vorteile.

Für uns von EYRICH-HALBIG-HOLZBAU ist Regionalität ein Prinzip. Wir fühlen uns mit Oberthulba und der Region eng verbunden. Hier ist unsere Heimat. Hier sind wir zu Hause. Wir kennen die Menschen und wir kennen die örtlichen Gegebenheiten. Hier sind wir zu Hause.

Hier sind wir daheim

Wir begegnen unseren Baufamilien im Alltag. Viele unserer Kunden sind durch eine persönliche Empfehlung zu uns gekommen. Darum ist es für uns eine Ehre und Verpflichtung zugleich, für sie ein neues Zuhause zu bauen.

Local Hero

Michael Eyrich-Halbig muss ein wenig schmunzeln, wenn er gefragt wird, ob er ein „Local Hero“ sei. Als Held sieht er sich nicht, aber wenn er auf das Team von EYRICH-HALBIG HOLZBAU blickt, ist das für ihn eine starke Truppe – und zwar aus der Region und für die Region. Regionalität ist bei EYRICH-HALBIG HOLZBAU ein Prinzip.

Wir fühlen uns Oberthulba und der Region eng verbunden. Es ist unsere Heimat, in der wir die Besonderheiten gut kennen:  Gebäudeformen, Grundstücksbeschaffenheit, geografische Verhältnisse. Und auch die Menschen, die hier leben, sind uns vertraut.

Wir sind ansprechbar

Regionalität bedeutet für uns: Ansprechpartner, die erreichbar und vor Ort sind; Material, das keine langen Wege zurücklegt und über lokale Händler bezogen wird; Handwerker, die in der Region ansässig sind.

Nachhaltigkeit beginnt in der Region

Regionale Produkte und Materialien haben kurze Transportwege. Das spart Zeit und verringert den Ausstoß von schädlichem CO2. Wir kennen unsere Lieferanten, mit denen wir einen partnerschaftlichen Umgang pflegen. Denn der deutsche Wald braucht langfristige Perspektiven, damit er die aktuelle Bauwende hin zu ökologischen und nachhaltigen Baustoffen dauerhaft unterstützen kann. Mit unserem Holzeinkauf wollen wir die heimische Kulturlandschaft und die Wirtschaft vor Ort stärken.

Regionalität = Nähe

Für jedes Projekt haben unsere Kunden einen festen Ansprechpartner. Wir planen zentral und koordinieren alle Termine für unsere Baufamilien. Das gilt nicht nur für die Bauphase. Auch darüber hinaus stehen wir unseren Baufamilien mit Rat, Tat und Erfahrung zur Seite. Wir fühlen uns unserer Arbeit auch nach der Schlüsselübergabe und nach Ende von Gewährleistungsfristen verbunden.

Regionale Wertschöpfung

Wir fertigen unsere Häuser in der eigenen Abbundhalle in Oberthulba. Insgesamt sind dort 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir schaffen Arbeitsplätze, erzeugen Steuereinnahmen und sorgen mit unserer Gewerbesteuer für die Stärkung der Infrastruktur der Gemeinde.

Sehen Sie selbst! Bei Klick auf obige Karte oder hier finden Sie ausgewählte Bauprojekte von EYRICH-HALBIG HOLZBAU. Der Beitrag öffnet sich in einem neuen Fenster.

Erfolgreich im Netzwerk

Beim schlüsselfertigen Bauen gibt es Gewerke, die wir als Zimmerleute nicht anbieten. Darum haben wir ein Handwerker-Netzwerk, das diese Gewerke mit unserem hohem Qualitätsanspruch ausführt. Und auch hier legen wir Wert darauf, dass wir die Wirtschaftskraft der Region nutzen und stärken.

Ein Haus von EYRICH-HALBIG HOLZBAU ist ein Haus aus der Region für die Menschen in der Region. Darauf sind wir von EYRICH-HALBIG HOLZBAU sehr stolz und unsere Baufamilien freuen sich über ihr ganz besonderes Zuhause.

– – –

Text mit freundlicher Genehmigung von Komzepte im Auftrag von 81fünf. Fotos: Stefan Theßenvitz

Messe Wohnen Bauen Ambiente in Schweinfurt 2021

Wir sind dabei auf der Messe Wohnen Bauen Ambiente in Schweinfurt am 11. und 12. September 2021. Besuchen Sie uns im Konferenzzentrum auf der Maininsel.

Wir bringen mit: Wichtige und aktuelle Informationen rund um das Thema Bauen, von der 3D-Planung über Neubau, Aufstockung, Anbau bis zum Ausbau. Was gibt es Schöneres, als mit unseren Fachleuten entspannt von Angesicht zu Angesicht über Ihr Bauvorhaben zu sprechen?

Unser Schwerpunkt-Thema 2021: Nachhaltig Bauen. Hinter dem Schlagwort verbergen sich viele wertvolle und konkrete Tipps, ihr Bauprojekt nachhaltig zu gestalten. Stichpunkte: Energetische Modernisierung, Fördermittel, Effizienzhaus KFW 55, KFW 40 und KFW 40 Plus.

ORT

Messe Wohnen Bauen Ambiente
Konferenzzentrum
Maininsel 10
97424 Schweinfurt

Sie möchten eine Freikarte? Hier können Sie Ihr Glück versuchen!

DATUM und EINTRITT

Samstag, 11. September und Sonntag, 12. September 2021
Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Eintritt 5€ für Erwachsene, Kinder unter 18 Jahren frei

Stand-Nummer

EYRICH-HALBIG HOLZBAU
Stand 9091, Erdgeschoss

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hallenplan

CORONA-INFORMATIONEN

ZUGANG: Zutritt zum Messegelände besteht nur für Genesene, Geimpfte und negativ getestete Personen.

MASKENPFLICHT: Es besteht eine Maskenpflicht im gesamtem Innenraumbereich. Eine Medizinische Gesichtsmaske ist ausreichend.

KOSTENLOSER ANTIKÖRPERTEST: Vor dem Eingang wird in einem Zelt vor der Halle ein Selbsttest angeboten und von einer geschulten Person kontrolliert. Nach 15 Minuten Wartezeit (getrennter Wartebereich) erfolgt bei negativem Test Einlass. Für Genesene und Geimpfte entfällt der Test.

ABSTANDSREGEL: Die Abstandsregelung 1.5 m zwischen allen Personen ist in allen Räumen sowie beim Betreten oder Verlassen der Messe einzuhalten. Dies wird durch Sicherheitspersonal kontrolliert. Im Wartebereich sind Bodenmarkierungen angebracht.

REGISTRIERUNG: Die Registrierung der persönlichen Daten ist für alle Aussteller und das Personal verpflichtend. Die Daten werden gemäß der europäischen DS-GVO verarbeitet und nach 4 Wochen gelöscht.

VORTRAGSREIHE: Beim Eintritt in den Vortragsraum ist eine Händedesinfektion vorzunehmen. Die maximale Vortragsdauer beträgt 45 Minuten. Anschließend werden die Räumlichkeiten gelüftet. Tragen einer FFP 2 Maske bzw. medizinische Gesichtsmaske während des Vortrags ist obligatorisch.

Quelle: Bubmann-Messen, Stand 23. August 2021

Baugruppen und Baugemeinschaften | gemeinschaftlich bauen und wohnen

Oberhulba, 26.06.2021 – In Gemeinschaft ist das Leben leichter, das gilt auch fürs Wohnen. Baugruppen und Baugemeinschaften sind ein recht junger Trend, der sich auch in Unterfranken immer größerer Beliebtheit erfreut. In einer Baugemeinschaft schließen sich Menschen zusammen, um gemeinsam Wohnraum zu schaffen. Sie planen und bauen gemeinsam. Später übernimmt jeder seinen Teil als Eigentum, aber das Gemeinschaftsgefühl bleibt erhalten. Gerade weil neben der Gemeinschaft auch Wert auf klimafreundliches Bauen gelegt wird, lassen sich solche Projekte sehr gut in unserer Holzbauweise umsetzen.

Gemeinsam Bauen – gemeinsam Leben

In Gemeinschaft ist das Leben leichter – das gilt auch fürs Wohnen. Darum erreichen uns immer wieder Anfragen von Baugemeinschaften und Baugruppen, die unsere klimafreundliche Holzbauweise nutzen möchten. In einer Baugemeinschaft schließen sich Menschen zusammen, um gemeinsam Wohnraum zu schaffen. Das können ein Haus mit mehreren Wohnungen, Reihenhäuser oder eine Haus-Anlage sein. Jeder hat später seine eigenen vier Wände, lediglich das Bauprojekt selbst wird zusammen durchgeführt.

Ein solches Projekt entsteht, wenn sich Interessenten zusammenfinden, für die gemeinschaftliches Bauen in Frage kommt. Das können fremde Menschen sein oder bestehende Gruppen aus Freunden und Familien. Sie suchen ein passendes Grundstück und verständigen sich über grundlegende Fragen wie Klimafreundlichkeit der Bauweise und der eingesetzten Technik, der Architektursprache sowie über die Intensität des Zusammenlebens. Nähe und Abgrenzung sind zwei wichtige Punkte beim gemeinschaftlichen Wohnen, über die auf jeden Fall Einigkeit herrschen sollte.

Entscheidungen gemeinsam treffen

Nach der Interessentenphase folgt die Planungsphase. Wenn Gruppen größer sind, zum Beispiel bei einem Mehrfamilienhaus-Projekt, wird diese Zeit von einer Projektleitung begleitet. Diese bringt die verschiedenen Wünsche und Vorstellungen unter einen Hut, damit die Gruppe zu einer Entscheidung kommt. Denn alle Fragen, die bei einem Einfamilienhaus die Baufamilie allein entscheidet, werden in der Baugruppe gemeinschaftlich entschieden. In dieser Phase ist die Gruppe flexibel. Einstieg oder Ausstieg sind zu jeder Zeit möglich, ohne dass dadurch Probleme entstehen.

Was vielleicht zunächst kompliziert klingt, hat einen großen Vorteil: Die Baugemeinschaft wächst im Laufe der Planung immer intensiver zusammen und es entstehen Lösungen, die der Einzelne allein nicht erreicht hätte. Unsere Erfahrung ist, dass in einer Baugemeinschaft oft vielfältiges Wissen zusammenkommt. Wir als Zimmerer sind offen für diesen Prozess, um auch neue Lösungen in unserer bewährten Qualität umzusetzen.

Wenn es in die Bauphase geht, sollten alle Beteiligten sich ihres Entschlusses sicher sein. Denn jetzt wird alles nach der abgestimmten Planung gefertigt. Sind die Bauarbeiten abgeschlossen, wird die Baugemeinschaft später durch die neue Eigentümergemeinschaft abgelöst. Jedes Mitglied ist dann für seinen Teil eigenverantwortlich.

Baugruppen stärken das soziale Leben

Viele Kommunen – auch in Unterfranken – bevorzugen private Baugruppen, die von einer fachlich versierten Projektleitung betreut werden. Baugemeinschaften stehen für ein starkes Miteinander, was sich positiv auf das soziale Leben eines Ortes oder Stadtteils auswirken kann. Darum koppeln die Verantwortlichen die Vergabe eines passenden Baugrundstücks oft an entsprechende Auflagen.

Holzbau Eyrich-Halbig – Bauen in Vollendung

– – –

Text mit freundlicher Genehmigung von Komzepte im Auftrag von 81fünf. Fotos: unsplash.com

Seminare und Webinare

Holen Sie sich kompakte Fachinfos aus erster Hand rund um die Themen Planen, Finanzieren, Bauen und Wohnen und stellen Sie uns Ihre Fragen.

Unser Referententeam

Ihr Referent für die BAUFINANZIERUNG
Caspar Schmitz

Ihr Betreuer von EYRICH-HALBIG HOLZBAU
André Dietz


    Meine Anmeldung

    Die Anmeldung ist verbindlich und höchstpersönlich. Es gilt das Windhundverfahren.

    Wir würden gerne wissen (freiwillig)

    Ich plane aktuell ein BauvorhabenIch will mich vor der Bauplanung über alle wichtigen Themen informierenIch bin bereits mitten in der BauphaseIch habe bereits mit EYRICH-HALBIG HOLZBAU gebaut

    WICHTIG! Ihre Anmeldung wird nur versendet, wenn Sie bei Zustimmung den HAKEN SETZEN. Vielen Dank.

    Meine Zustimmung

    Unsere Seminare und Webinare beginnen immer um 10:00 Uhr.

    Unsere Seminare und Webinare sind ein kostenfreier Service von EYRICH-HALBIG HOLZBAU. Melden Sie sich jetzt an und reservieren Sie Ihren Platz, wir senden Ihnen den Link zum Webinar. Unsere Seminare finden im Schulungsraum in unserem Betrieb statt. Unsere Webinare finden als ZOOM-Meeting statt. Wir freuen uns auf Sie!

    Bauen im Winter

    Oberthulba, 18.11.2019 –Wer mit Holz baut, braucht keine Winterpause. Die Winterhelden von Holzbau Eyrich-Halbig trotzen Schnee und Kälte. Sie sorgen zu jeder Jahreszeit für Traumhäuser.

    Winterpause – das gibt es beim Fußball

    Fußballplätze sind im Winter wegen Regen, Schnee und Eis unbespielbar. Auch beim tradierten Hausbau kennt man den Begriff der Winterruhe. Wenn die Temperaturen unter minus 5 Grad fallen, geht kaum noch etwas – zumindest wer auf Beton und Stein setzt.

    Für Beton und Stein ist Nässe und Kälte ein Problem

    Das Bauen mit Beton und Steinen ist bei niedrigen Temperaturen mit Problemen verbunden. Darum war es in einigen Städten wie Leipzig vor gut 100 Jahren sogar noch verboten, im Winter zu bauen. Das Verbot hatte seinen Grund: Beton besteht aus Wasser, Kies und Zement. Gefriert das Wasser, härtet der Baustoff selbst mit chemischen Zusatzstoffen nicht richtig aus. Auch für Mauersteine ist gefrierendes Wasser ein Problem. Sind die Steine nass und die Außentemperaturen sinken unter den Gefrierpunkt, können sie platzen und müssen ersetzt werden.

    Unsere Häuser aus Holz entstehen ohne Pause auch im Winter

    Unsere Winterhelden bauen Traumhäuser auch bei Schnee und Kälte. In nur ein bis zwei Tagen erstellen unsere Zimmerer und Monteure ein Haus mit geschlossener Hülle – unabhängig vom Wetter. Möglich macht das die Vorfertigung: Wände und Decken werden in unserer warmen Werkhalle vorgefertigt und wachsen auf der Baustelle schnell zum fertigen Haus.

    Geschlossener Rohbau in wenigen Tagen

    Der geschlossene Rohbau schützt die Konstruktion, so dass Regen, Schnee und niedrige Temperaturen dem Gebäude nichts mehr anhaben können. Auch gelangt keine Feuchtigkeit in das Haus. Aufwendiges Lüften ist nicht nötig und es bildet sich kein Schimmel.

    Damit kann der Innenausbau sofort beginnen. Bauherren schätzen diese Planungssicherheit. So können sie den Umzug in ihr neues Traumhaus verlässlich planen und vermeiden damit unnötige finanzielle Belastungen.

    Videotipp: Wie entsteht eigentlich ein modernes Holzhaus? Wir geben Ihnen Einblicke in unseren Produktionsablauf.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden


    – – –

    Text mit freundlicher Genehmigung von Komzepte im Auftrag von 81fünf. Fotos: 81fünf und Stefan Theßenvitz

    Fördermittel von Bund und Land

    Auf diese Fördergelder sollte niemand verzichten

    Oberthulba, 6.3.2019 – Wer ein energieeffizientes und ökologisches Holzhaus baut oder einen Anbau und Umbau in Holzrahmenbauweise plant, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel.

    Bund, Länder und teilweise sogar Gemeinden belohnen diejenigen, die beim Bauen schon heute Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien in den Blick nehmen – so wie es mit Eyrich-Halbig Holzbau möglich ist.

    Fördermittel vom Bund – 15.000 Euro geschenkt

    Bauherren können zinsgünstige Kredite und Zuschüsse bei der KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau beantragen. Sie unterstützt den Neubau genauso wie die energieeffiziente Sanierung eines bestehenden Gebäudes.

    Mit dem Holzrahmenbau, wie ihn Eyrich-Halbig Holzbau umsetzt, ist besonders das KfW-Programm 153 Energieeffizient bauen interessant.

    Wer mit Holzbau Eyrich-Halbig nach den Standards eines KfW-Energieeffizienzhauses 40, 40plus oder 55 baut, erhält nicht nur günstige Darlehenszinsen (aktuell ab 1,11% effektiver Jahreszins), sondern auch einen Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 Euro – geschenkt vom Staat. Ein Energieeffizienzhaus 40 unterschreitet die EnEV-Anforderungen beim Primärenergiebedarf um 60 Prozent. Das sorgt dauerhaft für niedrige Heizkosten.

    Wird der ohnehin niedrige Energieverbrauch mit erneuerbaren Energien erzeugt (zum Beispiel durch Wärmepumpe, Solarthermie oder eine Biomasse-Anlage), können Bauherren zusätzlich Zuschüsse oder Bonuszahlungen vom BAFA – Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle erhalten. Energieeffiziente Lösungen sind für Michael Eyrich-Halbig ein wichtiger Punkt bei der Hausplanung.

    Baukindergeld

    Die neuste Förderung des Bundes ist das Baukindergeld, das in diesem Jahr erstmal ausgezahlt wird. Möglich sind 12.000 Euro pro Kind – verteilt auf 10 Jahre.

    Das gibt es vom Land Bayern

    Die Förderung durch Landesmittel unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. In Bayern ist die Bayern Labo – Bayerische Landesbodenkreditanstalt für die Förderung zuständig. Einige Programme werden nach dem Windhund-Verfahren ausgezahlt. Darum lohnt es sich, früh im Jahr einen Antrag zu stellen.

    Das Land gewährt Darlehen, Zuschüsse und Zinsverbilligungs-Programme für den Ersterwerb und Zweiterwerb von Einfamilienhäusern und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen. Haushalte mit Kindern erhalten bis zu 2.500 Euro pro Kind.

    Die verschiedenen Fördermittel sollten zur Entlastung der Gesamtfinanzierung sinnvoll eingebunden werden. Michael Eyrich-Halbig zeigt im Beratungsgespräch für die Bauplanung gern, wie sich förderungsfähige Maßnahme zur Steigerung der Energieeffizienz und Wohnqualität mit der Holzrahmenbauweise leicht umsetzen lassen.

    Sprechen Sie uns einfach an.

    – – –

    Text mit freundlicher Genehmigung von Komzepte im Auftrag von 81fünf.

    Foto: Stefan Theßenvitz

    Beratungsstark

    In der Beratung entscheidet sich, ob man zusammenpasst. Deshalb legen wir größten Wert darauf, unseren Kunden zuzuhören. Wir wollen wirklich verstehen, was der Kunde wünscht und was er braucht. Doch lassen wir unsere Kunden zu Wort kommen:

    • Wir haben uns für Holzbau Eyrich-Halbig entschieden, weil die Beratung, die Betreuung und das Angebot sehr sehr gut waren.
    • Sehr gute sach- und fachkompetente Beratung. Herr Eyrich-Halbig hat seine Erfahrungen rüber gebracht und ist sehr detailliert auf unsere Wünsche eingegangen
    • Die Beratung war sehr, sehr gut und aufschlussreich, so dass wir sagten, das ist er auf jeden Fall und war so beeindruckend dass wir ihn gleich gewählt haben für den Ausbau.
    • Das war ein ganz toller Eindruck. Es kamen die Informationen rüber die wir wollten und das war ganz unproblematisch.
    • (Das Telefongespräch) war angenehm und zielorientiert und wir waren schnell überzeugt, dass es die richtige Firma ist mit der wir die Dachaufstockung umsetzen können, wie wir es wollen.
    • Mein Mann hat angerufen und um einen Termin gebeten, den hat er schnell gekriegt. Es war dann gleich ein zweistündiges Gespräch, das war meiner Ansicht nach gut.
    • Wir haben uns zusammengesetzt unsere Vorstellung durchgesprochen und was möglich ist mit der Firma, das war rundum informativ und umfassend.
    • Sehr kompetent und sehr freundlich. Von Herrn Michael Eyrich-Halbig bis zu den Mitarbeitern sehr freundlich.
    • Sehr gut, Herr Eyrich-Halbig kam bei beiden Bauvorhaben persönlich und wir sind uns schnell über die Details einig gewesen, dann lief das schnell ab.
    • Das war total klasse. Er hat gesagt, wie es schöner aussehen würde, hat uns Ratschläge gegeben und so haben wir es auch gemacht. Die Beratung war super.
    • Der Juniorchef hat uns auf KfW-Hilfen hingewiesen, da hat er sehr geholfen.
    • […] das Auftreten und die Kompetenz von dem Chef, dem Michael Eyrich-Halbig. Er hat mich vom Fleck weg überzeugt.
    • Die Kombination: Qualität, die Beratung war überzeugend; die Termine der Ausführung und der Preis.
    • Die Qualität, die Beratung und der Preis haben gepasst.

    Quelle: Auszüge aus unserer Kundenbefragung 2015 | Eine umfassende Auswahl der Ergebnisse der Kundenbefragung finden Sie hier. Bei Klick öffnet sich ein neues Fenster.

    Familiensache

    Wir – die Eyrich-Halbig Holzbau GmbH – sind ein alteingesessenes Familienunternehmen. Wir sind stolz darauf, unseren Betrieb seit Generationen in Familienhand zu halten und zu entwickeln. So schaffen wir einen unbezahlbaren Wert von Dauer: Verbundenheit mit den Menschen und unserer Heimat. Doch lassen wir unsere Kunden zu Wort kommen:

    • Wir wollten umbauen und haben uns in der Gegend umgeschaut und hatten verschiedene gute Empfehlungen von anderen Leuten, und so sind wir zum Michael Eyrich-Halbig gekommen.
    • […] wir haben es von anderen Bauherren empfohlen bekommen, weil wir uns informiert haben, er macht ja auch bei Ausstellungen mit.
    • Der Betrieb wurde uns von Einheimischen […] für unseren Hausbau empfohlen.
    • Ist eine Firma aus der Region, man kennt sie.
    • Michael Eyrich-Halbig […] hat uns gut beraten, er war immer da.
    • An die (Website) kann ich mich nicht so erinnern. Ich habe mich mehr auf die Empfehlung verlassen.
    • Sehr gut, er war persönlich da, hat sich Zeit genommen und ist auf alle Fragen eingegangen.
    • Sehr gut. Wir haben gesagt was wir wollen und uns vorstellen. Er hat gesagt was machbar ist und was gut ist. Man merkte, dass er eine große Erfahrung hat.
    • Bei der Vergabe der anderen Gewerke, hat der Michael Eyrich-Halbig immer sehr gute Vorschläge gemacht. Die Firmen haben wir auch genommen und das war immer kein Fehler.
    • […] weil es ein regionales Unternehmen ist. Man muss Unternehmen aus der Region unterstützen. […] der Preis hat auch gestimmt, das hat es dann auch entschieden.
    • Das war die Zusammenarbeit mit der Firma Söder. Die haben sie mir empfohlen, die Firma Eyrich-Halbig. Es lag letztlich an den Leuten bei Holzbau Eyrich-Halbig. Ich bin selber aus dem Handwerk und kann sagen: die waren schnell. Die haben alles gemacht. Das war Wahnsinn.
    • Das war die Empfehlung des Architekten und der Betrieb hat einen kompetenten Eindruck gemacht. Wir hatten ein gutes Gefühl.
    • […] man weiß eben, dass die Firma Eyrich-Halbig einen sehr guten Ruf hat.
    • Einfach, um regionale Firmen zu unterstützen, das war mir das Naheliegendste […]
    • Weil er in unserer Gegend ist […] und weil man nie etwas Schlechtes gehört hat.
    • Weil er einen sehr, sehr guten Ruf hat und weil er sehr gute Arbeit macht. Die Objekte die er macht, haben uns sehr gut gefallen.
    • Ich war von der Firma und den Angestellten sehr angetan. Man konnte Fragen stellen. Eigenleistungen – diese Möglichkeiten wurden gestellt. Das war einfach nur genial.
    • Weil er im Angebot auf uns und unsere Wünschen individuell zugehen konnte. Preislich hat es gepasst und man hatte mehr Vertrauen in das Familienunternehmen. Man war sicher, dass es ohne Probleme durchgeführt wird.
    • Man hatte den Eindruck, dass die sich alle wohlfühlen in der Firma.
    • Es ist eine gute Mischung aus jungen und älteren erfahrenen Mitarbeitern. Der Planer ist ein alter erfahrener Mann, der schon in anderen Firmen tätig war. Und es ist ein gutes Klima in der Firma.
    • Es ist ein gemischtes Team, wobei ich gut finde, dass die Jungen in leitender Funktion sind. Die Mitarbeiter sind aus der regionalen Umgebung […]
    • Ich sage das ganz offen: ich spüre und habe das Vertrauen

    Quelle: Auszüge aus unserer Kundenbefragung 2015 | Eine umfassende Auswahl der Ergebnisse der Kundenbefragung finden Sie hier. Bei Klick öffnet sich ein neues Fenster.

    Handwerkskunst

    Handwerk ist eine Kunst. Denn Kunst kommt von Können. Und Können entsteht durch Lernen, Begreifen, Erfahrung sammeln, Neugierig bleiben, Neues wagen, die Besten fragen. Wir haben unsere Kunden gefragt:

    • (Ich habe in der Zeitung) nur Gutes (gelesen). Dass sie innovativ sind, die Kunden gut beraten und gute Erfolge haben.
    • Dass es (in der Zeitung) darum ging, die Erkenntnisse der Ökologie einzusetzen und dass es ein sehr genaues, präzises Informieren im Vorfeld erfordert, bevor man das in Auftrag gibt. Herr Eyrich kam mehrmals persönlich vorbei und ist voll auf unsere Fragen eingegangen, es wurde bestätigt was ich im Text gelesen habe.

    Quelle: Auszüge aus unserer Kundenbefragung 2015 | Eine umfassende Auswahl der Ergebnisse der Kundenbefragung finden Sie hier. Bei Klick öffnet sich ein neues Fenster.

    Präzisionsarbeit

    Bauen ist eine komplexe Aufgabe. Da muss alles stimmen, damit das Bauvorhaben rund läuft. Und zwar von Anfang an. Von der Beratung über das Angebot, die Kalkulation, die Planung, die Bauvorschriften, die Produktion und Montage bis zur Betreuung. Doch lassen wir unsere Kunden zu Wort kommen:

    • […] ich hatte den Eindruck, es ist eine Firma die präzise arbeitet. Ich hatte gleich Vertrauen, ich musste ja viel Geld investieren.
    • Wir hatten gleich ein Angebot, und das war von der Übersichtlichkeit schlüssig und nachvollziehbar.
    • Wenn man sich verabredet hatte […] dann hat es immer geklappt; auch am Wochenende, das war perfekt.
    • Morgens früh um 07:30 Uhr habe ich schon mal angerufen und da ging Herr Eyrich-Halbig persönlich an den Apparat und ich war froh, dass ich ihn gleich dran hatte und nicht warten musste bis 09:00 Uhr oder 10:00 Uhr. Man will seine Informationen gerne vor der Arbeit bekommen.
    • Super. Es kamen immer sofort Antworten, perfekt kann man sagen. Wir waren absolut zufrieden. Vor allem, weil viel über E-Mail gelaufen ist und das braucht mein Mann, weil er viel unterwegs ist und so konnte er jederzeit korrespondieren. Das lief wirklich optimal ab.
    • Sehr, sehr gut. Es sind alle Wünsche so umgesetzt worden, wie wir es wollten und zum Teil noch besser.
    • Das hat sehr gut geklappt, weil mein Vater – der ist Lehrer – Pfingsten zwei Wochen Urlaub hat und der ganze Dachumbau hat in den zwei Wochen funktioniert.
    • Voll, so wie wir es abgesprochen haben. Schon 3 bis 4 Monate vorher haben wir das Vorhaben besprochen. Es musste dann doch ein Bauantrag gestellt werden. Und dann hat er es auch noch zu meinem Wunschtermin in meinem Urlaub geschafft, Hut ab!
    • Sehr gut, er hat seine Termine eingehalten. Da ist er einer der wenigen.
    • Herr Eyrich-Halbig hat mich beraten und unterstützt was das Einreichen der Baupläne betraf. Er hat es weiterbearbeitet und mit den Behörden geklärt. Herr Eyrich-Halbig hat mir als Laie durch diese Behördengänge sehr geholfen.
    • […] sie sind transparent und zuverlässig.
    • (das) Angebots war sehr ausführlich. Wir wussten was wir kriegen, es war alles aufgelistet und transparent und der Preis war am besten. Wir hatten insgesamt drei Angebote.
    • Die (Mitarbeiter) waren sehr versiert und sie haben gut und schnell gearbeitet. Und sie waren immer pünktlich.
    • Dass es ein sehr junges Team ist, die sehr gut miteinander konnten und ein paar ältere, die ebenso angepackt haben. Es war wahrscheinlich ein sehr gut eingespieltes Team, die waren schnell unterwegs. Mir fiel auf, dass keiner an seinem Handy spielte, das kenne ich von meiner Arbeit.
    • Es war ein junges Team, der Chef hat mit seinen Leuten wirklich harmonisch kommuniziert, das findet man nicht alle Tage. Der Polier war auch noch sehr jung und der ging sehr gut auf meine Fragen ein. Ich konnte mich 100% auf die Leute verlassen.
    • Exakt: das was angeboten wurde, wurde eingehalten wie vereinbart – auch preislich.
    • Am Ende hat der Chef den Bau abgenommen, es hat von beiden Seiten her gepasst. Es war so, wie wir es uns vorgestellt haben.

    Quelle: Auszüge aus unserer Kundenbefragung 2015 | Eine umfassende Auswahl der Ergebnisse der Kundenbefragung finden Sie hier. Bei Klick öffnet sich ein neues Fenster.

    Qualitätsbeweis

    Das einzige, was unseren Betrieb zukunftsfest macht ist die Hinwendung zur Qualität. Vom großen Ganzen bis ins kleinste Detail und bei jedem Bauvorhaben aufs Neue. Denn wir sind nur so gut, wie unser letzter Auftrag. Doch lassen wir unsere Kunden zu Wort kommen:

    • Wir waren sehr, sehr zufrieden mit der Firma. Und ich habe meinem Mann gesagt, dass wir nochmal mit denen bauen würden.
    • Ich fand es sehr zeitnah und es wurde auf unsere Wünsche gut eingegangen, dass es noch vor dem Winter erledigt war. Es lief alles prima.
    • Es wurde jederzeit Rücksicht genommen. Er war viel vor Ort bei uns am Objekt, das ging auch mal ganz spontan. Es war immer zeitgerecht und passend.
    • Super, die Leute. Mit den Handwerker war es einfach klasse.
    • […] man hat den Eindruck gewonnen, dass es eine sehr erfahrene Firma ist, die weiß was sie tut.
    • […] die Firma ist vollends super ausgerüstet.
    • […] ohne Kran hätte man es natürlich nicht machen können, und eine Hilti ist eben eine Hilti, das ist schon was anderes als mein Akkuschrauber und sie haben neue Materialien. Das Werkzeug sah gut aus, es hat alles gepasst. Sie hatten immer das richtige Werkzeug dabei.

    Mehr Qualitätsbeweise finden Sie hier: wir sind ein meisterhafter 5-Sterne-Betrieb, DachKomplett-Betrieb und RotoProfipartner.

    Quelle: Auszüge aus unserer Kundenbefragung 2015 | Eine umfassende Auswahl der Ergebnisse der Kundenbefragung finden Sie hier. Bei Klick öffnet sich ein neues Fenster.